Wiener Süßwaren Tradition seit 1870

Die Geschichte beginnt mit Isidor Egger, einem Kaufmann, der das Unternehmen zur Erzeugung von Zucker- und Schokoladewaren in Wien Nussdorf gründet.

1899

Nach seinem Tod baut seine Frau das Unternehmen weiter aus und verleiht ihm den Namen: A. EGGER'S SOHN. Schon damals spezialisiert sich das Unternehmen auf die Erzeugung von Zuckerwaren, Diätprodukten und pharmazeutischen Spezialitäten, was große Erfolge erzielte.

1907

Das Wiener Traditionsunternehmen wird mit dem k. und k. Hoftitel „Kaiserlicher und Königlicher Hoflieferant" ausgezeichnet.

1932

Der Bereich der Zuckerwarenerzeugung wird von der Produktion pharmazeutischer Artikel abgetrennt. Somit wird die Eggochemia, Fabrik chemischer und pharmazeutischer Präparate gegründet.

1938

Das Unternehmen wird unter kommissarische Verwaltung gestellt. Erst zehn Jahre später wurde die Firma an die ursprünglichen Besitzer zurückgegeben.

1956

Helmut Pois tritt als Mitarbeiter bei der Firma Egger ein und übernimmt später das Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern.

1997

Ein wichtiger Meilenstein: A. Eggers Sohn beginnt mit der Herstellung von biologischen Produkten und legt damit den Grundstein für die BioBon Produktlinie.

2007

DIE österreichische Zuckerlhochzeit. A. Egger's Sohn Süßwaren und Naturmittel GmbH, die mittlerweile als „Musterbetrieb" der Branche gilt, wird von PEZ International AG, mit Sitz in Linz, übernommen. PEZ erschließt somit zukünftig die Produktionsbereiche Gummi-, Kräuter-, Husten- und Biobonbons. Durch diesen strategischen Schachzug wird die Produktpalette für unsere Kunden in aller Welt erweitert.

Heute

Zu den bekanntesten Marken aus dem Hause Egger zählen heute der Fruchtgummi-Klassiker „Sportgummi“ sowie die Hustenbonbons „Hustinetten“, „Rachenputzer“ und „Eibischteig“. Der Fokus der Produktion liegt in erster Linie auf der Herstellung biologischer Fruchtgummis und Bonbons. Als zuverlässiger und kreativer Partner in Produktentwicklung und Marktpositionierung beliefern wir neben den führenden nationalen und internationalen Handelsketten auch namhafte Player im etablierten und nach wie vor wachsenden Bio-Segment.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.
+